Nein, ich denke mir sowas nicht aus!

by | Apr 18, 2023 | ABENTEUER MIT RODRIGUEZ

Nein, ich denke mir sowas NICHT aus!
Wieso riecht es eigentlich in der Spülküche nach Essigessenz und der Notwendigkeit ein Notbehelfs-Urinal zu erfinden für Camperfrauen mit Trockentrenntoilette….
Heute ist ein neuer Tag, zum Glück!
Denn heute Nacht konnte ich vor Lachen über meine lustigen Missgeschicke nicht einschlafen….
Gestern war Saubermachen angesagt.
2 Körbe, einer fürs Geschirr und im anderen der Pipibehälter, den ich mit Essigessenz reinigen wollte.
Ich bepacke mich also mit beiden Körben unter die Arme Richtung Küche und Toilette.
Stelle einen Behälter ab und gehe Richtung Spülküche.
Dort fange ich an mit Spülen….
Als ich fast fertig bin, realisiere ich, daß es ganz schön nach Essigessenz riecht in der Spülküche.
Na und, hat halt jemand anderes auch geputzt….
Dann hatte ich plötzlich Lust auf nen Cappuccino.
Geh also rein und bestelle mir einen.
Auch dort riecht es voll nach der in der Nase beissenden Substanz.
Komisch, denke ich mir noch … nun denn.
Jetzt also in den Toilettenraum zu meinem zuvor dort abgestellten Korb.
Und wieder….dieser Geruch!
Nehme den Korb hoch und greife rein um mir die Flasche mit Essigessenz rauszunehmen.
Oh Schreck!
Sie ist fast leer, weil sie ausgelaufen ist.
Und dann check ich es!
Ich bin diejenige, die jetzt realisiert, dass die oberste Lage meiner 3 Pullover vor Nässe trieft!
Ich hätte den Pulli auswinden können!
Mist, denke ich mir, gerade erst hab ich ihn gewaschen und frisch angezogen…
Egal, ich lach drüber.
Im ersten Moment.
Bis mich die Wut packt, warum ich denn ÜBERHAUPT diesen blöden Urin-Behälter beinahe täglich reinigen muss, weil das nämlich sonst riecht.
Bei genauerer Betrachtung nämlich stellte ich fest, daß dieser Kunststoffabschluß in Verbindung mit Urin komisch riecht….
Und da mein Hirn – meist ohne explizite Aufforderung von mir – nach einer Lösung sucht um das Problem zu lösen, ist sie auch schon da, eine Lösung!
Man nehme einen Trichter und eine ausrangierte Flasche.
Steckt es zusammen und tadaaaa, das mobile Urinal ist fertig!
NIE wieder versabberte Pullover,
NIE wieder aufwändige Reinigung,
NIE wieder doofe Gerüche!
Warum umständlich, wenn es einfach auch geht?
By the way: zu Beginn meiner Auswanderung dachte ich mir, evtl schreibe ich so ne Art Logbuch für mich.
Mittlerweile sind es ja schon einige lustige Sachen, die ich erlebt habe seit Februar.
Wenn jemand nen guten Verlag kennt, lasst es mich wissen
So wie ich euch kenne, fallen euch bestimmt auch lustige Titel dafür ein!
So long, ihr Lieben!